Vossgau: Roman

Buchcover „Vossgau: Roman“ von Alain Fux

Inhalt

Im Vossgau gibt es nichts zu sehen, außer dem Denkmal für einen Kriegshelden. Pitt, der sich für ein Verkaufsgenie hält, kümmert sich dort um die Besucher. Arno repariert die baufällige Treppe und mäht den Rasen. Die Kneipe, in der sie Abwechslung suchen, gehört der Krämerin, die das Vossgau unter ihrer Fuchtel hat. Gerüchte, das Denkmal werde aus Geldmangel schließen, beunruhigen Arno. Pitt hingegen hat seine Bewerbungen längst abschickt.

An der Tankstelle wird Arno von dem geheimnisvollen Gieser prophezeit, dass eine Frau sein Leben verändern wird. Die Tochter der Krämerin, schon lange von Arno angehimmelt, wäre die offensichtlichste Kandidatin, doch sie ist verschwunden. Als zwei Studentinnen ankommen, verlieben Arno und Pitt sich in dieselbe Frau. Wer wird den Wettbewerb um ihre Gunst gewinnen: Arno, dem Giesers Orakelspruch den Rücken stärkt, oder Pitt, dessen Liebesaffären Legende sind?

Eine romantische Komödie der anderen Art, mit kauzigen Charakteren und aberwitzigen Wendungen..

Verfügbarkeit von „Vossgau: Roman“

ISBN 978-3-948404-18-5 (ebook)
ISBN 978-3-948404-19-2 (paperback)