Von Ameisen und Grillen: Roman

Buchcover „Von Ameisen und Grillen“ von Alain Fux

Inhalt

Alfred Klinger, 66, fackelt nicht lange, wenn etwas erledigt werden muss. Wenn die Wäscheleine kaputt ist, dann repariert er sie gleich. Am besten noch vor dem Frühstück, damit ihm seine Frau Clara nicht hineinquatscht.

Doch dann stirbt Clara und Alfred bemüht sich, sein Leben mit den großen und kleinen Problemen stoisch alleine zu meistern. Dazu gehört die Nachbarschaftsfehde mit den lebensfrohen Freibergs ebenso wie die schwierigen Telefonate mit seiner karriereorientierten Tochter. An erster Stelle steht sein Ziel, die letzte Lücke in seiner Münzsammlung zu schließen.

Alles gerät ins Schlingern, als Alfred beim Aufräumen von Claras Sachen ein Foto findet, das seine Frau mit einem eleganten Unbekannten zeigt. Alfreds Ruhe ist dahin. Um die Hintergründe des geheimnisvollen Fotos aufzudecken, greift er zum Äußersten: Begleitet von Dagmar, Claras bester Freundin, macht er sich auf die Reise nach Brüssel.

Die humorvolle und anrührende Geschichte wird von Alfred selbst erzählt. Sie handelt davon, was im Leben wirklich wichtig ist und auf welchen verschlungen Wegen man es erreicht.

Verfügbarkeit von „Von Ameisen und Grillen: Roman“

ISBN 978-3-948404-02-4 (ebook)
ISBN 978-3-948404-03-1 (paperback)